Neues Album von Leyya: Sauna

Das Indie-Pop-Duo Leyya veröffentlicht am 26. Januar sein zweites Album „Sauna“. Ich hatte zum ersten Mal das Vergnügen, zum erlesenen Kreis der Pre-Listener zu gehören, die ein Album vor dem Release hören dürfen. Das habe ich natürlich getan und freue mich, vorab darüber schreiben zu dürfen.

2015 habe ich Sophie Lindinger und Marco Kleebauer mit ihrem Debütalbum „Spanish Disco“ in der Berghain Kantine gesehen. Ein glücklicher Zufall, da ich meine Freundin zum Konzert von Barbarossa begleitete und Leyya im Vorprogramm spielten. Und wie es manchmal so ist, hat mich die Vorband mehr begeistert, als der Headliner.

Ich mag an Leyya, dass sie die leichte Stimme von Sophie mit schweren elektronischen Sounds kombinieren. (Naja und außerdem kommen die beiden aus Wien und hatten mich mit ihrem Schmäh sowieso nach dem ersten gesprochenen Satz in der Tasche.)

Nun folgt das zweite „schwierige Album“ nach einem erfolgreichen Debüt. Es trägt den Titel „Sauna“, da sie es im übertragenen Sinne als einen Ort der Zusammenkunft ohne soziale Schranken verstehen. Diese Freiheit, Gleichheit und Diversität stellen sie auf dem Cover mit einem Regenbogen dar. „Sauna soll die Platte sein, bei der du die Farben raushörst“, sagen Leyya selbst über ihr Werk.

Tatsächlich sind die Songs so abwechslungsreich wie die Farben eines Regenbogens. Das Album floppt von Song zu Song und passt gleichermaßen zu einem gemütlichen Abend Zuhause wie zum Chillen im Park. Mit „Sauna“ gehen sie einen Schritt in Richtung Pop und streifen etwas von ihrer Schwere ab. Der eine oder andere Song wird sich auf jeden Fall in meinen Playlisten wiederfinden.

Die ersten Songs von „Sauna“

Mehr von Leyya

Zur Webseite

Tourdaten 2018

31.01.2018 » Linz (AT) » Posthof – Zeitkultur am Hafen
01.02.2018 » Dresden (DE) » GrooveStation Dresden
02.02.2018 » München (DE) » Milla – Live Club
03.02.2018 » Darmstadt (DE) » Staatstheater Darmstadt
18.02.2018 » Gent (BE) » NEST
19.02.2018 » Amsterdam (NL) » Sugarfactory
20.02.2018 » Dortmund (DE) » FZW
22.02.2018 » Hamburg (DE) » Häkken
23.02.2018 » Berlin (DE) » Lido Berlin
24.02.2018 » Nürnberg (DE) » club stereo
25.02.2018 » Leipzig (DE) » Täubchenthal
13.03.-17.03.2018 » Austin (US) » SXSW

Quelle/Foto: Las Vegas Records

20